Tony Bullimore, Start

Mit einem halben Jahr Verspätung geht Tony Bullimore auf Rekordjagd

Lang hat’s gedauert, aber jetzt löst er tatsächlich die Leinen: Der Brite Tony Bullimore wird heute um 12 Uhr Mittags vom Bellerive Yacht Club in Hobart, Tasmanien ablegen und mit seinem 102-Fuß-Katamran Doha auf Rekordjagd gehen. Er will in weniger als 70 Tagen alleine um die Welt segeln und damit die Bestzeit von Dame Ellen MacArthur unterbieten. Der Start war ursprünglich für September 2006 geplant gewesen, wurde aber auch unterschiedlichen Gründen mehrfach verschoben. Seine ungewöhnliche Route wurde vom World Sailing Speed Record Council genehmigt, jetzt muss er nur noch Gas geben – na dann mal los, Tony!
www.teambullimore.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2016. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2016

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2017: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta

Austro-Blokart-Piloten auf der Überholspur

Andreas Burghardt und Levente Csaszar holten jeweils Silber bei der Europameisterschaft der Landsegler

Ressort Regatta

Hoffnung für die Zukunft

Optimist-Segler Paul Clodi darf sich über eine ausgezeichnete Saison 2017 freuen

Ressort Regatta

Top-Platzierung bei der ORC-EM

Hans Spitzauer schrammte mit einem deutschen Team knapp am Stockerl vorbei

Ressort Regatta

Starboot-Staatsmeisterschaft

Florian Raudaschl (UYC Wolfgangsee) holt mit seinem Vorschoter Michael Fischer (UYC As) erstmals ...