Tornado-WM 2008, Hagara/Steinacher verbessern sich

Roman Hagara und Hans Peter Steinacher verbessern sich um drei Plätze

12 und 15 - Platzierungen, mit denen ein Doppelolympiasieger-Team nicht zufrieden sein kann, doch zumindest stimmt die Marschrichtung. Nach vier Wettfahrten liegen Hagara/Steinacher auf Rang 15 im Zwischenklassement, damit hätten sie ein Nationenticket ergattert; das letzte allerdings, denn drei der insgesamt neun darum konkurrierenden Nationen sind derzeit vor den Österreichern zu finden.
„Hier geht es um alles oder nichts, unsere Leute sind keine Maschinen sondern Menschen“, hat Sportdirektor Fundak Verständnis für die mittelmäßige Leistungen seiner Vorzeige-Athleten. Seine Hoffnung: Für die nächsten Tagen wurden leichtere Winde prognostiziert, die sollten Hagara/Steinacher entgegenkommen.
In Führung liegen Yann Guichard/Alexandre Guyander aus Frankreich.
www.takapunaworlds.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF-Download

Regattakalender

Termine 2022: Die Adria-Regatten heimischer Veranstalter auf einen Blick – Daten, Fakten, Preise

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Blickrichtung Frankreich

Die nächsten Olympischen Segelbewerbe finden 2024 in Marseille statt. Wer hat es sich zum Ziel gesetzt, ...

Ressort Regatta
PDF-Download

Spürbare Vorfreude

Mit dem Wechsel auf eine moderne, international verbreitete Racing-Klasse läutet die Segelbundesliga in ...

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...