Tornado-WM, Tagessieg für Hagara/Steinacher

Roman Hagara und Hans Peter Steinacher gewinnen erste Wettfahrt bei der Tornado-WM

Seit gestern läuft die Weltmeisterschaft der Tornado-Klasse in San Isidro, einem Außenbezirk der argentinischen Metropole Buenos Aires. Für die österreichischen Doppelolympiasieger Roman Hagara/Hans Peter Steinacher, die am Rio de la Plata zum Favoritenkreis zählen, begann die Serie nach Maß, sie holten in der ersten Wettfahrt einen Tagessieg. Mit einem achten Platz im zweiten Durchgang hielten sie die Serie offen, im Zwischenklassement liegt das Duo nun auf Rang drei. Die Wochen davor verbrachten die Österreicher bereits vor Ort, tagsüber stand Wasserarbeit am Programm, die Nächte schlug man sich in der Segelmacherei um die Ohren, wo am bestehenden Material gefeilt wurde.
Bis Sonntag sollen vor San Isidro insgesamt zehn Wettfahrten über die Bühne gebracht werden.

Zwischenklassement nach 2 Wettfahrten:

  1. Darren Bundock/Glenn Ashby, AUS 8 Punkte
  2. Xavier Revil/Christophe Espagnon, FRA 8 Punkte
  3. Roman Hagara/Hans-Peter Steinacher 9 Punkte

tornado2006.cnsi.org.ar

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2019: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2018. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2018

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

"Die Mischung macht’s!“

Florian Hofer, Obmann des Vereins Österreichische Segelbundesliga, im Interview über strategische ...

Ressort Regatta

Vereinte Kräfte

Kornati Cup Revue, Ausgabe 5

Ressort Regatta

Kreuz und quer

Kornati Cup Revue, Ausgabe 4

Ressort Regatta

Kornati Cup Revue, Ausgabe 2

Perfekte Segelbedingungen am Trainingstag