Transat-Start verschoben

Sturmwarnung beim Transat Jacques Vabre hindert Flotte am Auslaufen

Die Entscheidung war nicht leicht, doch Wettfahrtleiter Jean Maurel handelte, wie er sagte, als Segler und verschob den Start für das traditionelle Transatlantik-Rennen Jacques Vabre, der gestern, Sonntag, 30. Oktober 2011 hätte stattfinden sollen (wir haben berichtet), auf unbestimmte Zeit. Grund dafür: Ein gigantisches Tiefdruckgebiet, das Sturm bis 60 Knoten und Wellen mit 8 bis 10 Metern bringen soll.
Vor Mittwoch wird sicher nicht gestartet, wann genau die Flotte losgelassen wird, steht noch nicht fest.
http://www.transat-jacques-vabre.com/

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2018: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2017. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2017

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta
PDF-Download

Fluch der Karibik

Zum zehnjährigen Jubiläum wurde die Langstreckenregatta Caribbean 600 ihrem großen Vorbild Fastnet mehr ...

Ressort Regatta

Extreme Sailing Series 2018

Die Rennserie ist startklar für die zwölfte Auflage, heuer wird in acht Städten auf drei Kontinenten ...

Ressort Regatta

Transat Jacques Vabre

Zwei 100-Fuß-Multihulls unterschiedlicher Altersklassen lieferten sich einen erbitterten Zweikampf, die ...

Ressort Regatta

Bowmeester und Burling

Die World Sailing Awards wurden in Mexiko vergeben