Vele d’Epoca a Napoli

Dritter Stopp der Panerai Classic Yachts Challenge

Heuer nahmen 34 Yachten an der viertägigen Veranstaltung vor Neapel teil

Heuer nahmen 34 Yachten an der viertägigen Veranstaltung vor Neapel teil

Die 11. Auflage der Le Vele d’Epoca a Napoli ist Geschichte. Die vom Reale Yacht Club Canottieri Savoia gemeinsam mit dem Marinesegelverein Sport Velico Marina Militare und dem italienischen Verband für klassische Yachten (AIVE) organisierte jährliche Veranstaltung ist Teil des Mediterranean Circuit der Panerai Classic Yachts Challenge. Traditionell ist die Regatta für historische (vor 1952) und klassische Yachten (vor 1976) reserviert. In diesem Jahr nahmen insgesamt 34 Yachten und rund 450 Eigner und Crewmitglieder aus Italien, Irland, Großbritannien, Norwegen, Spanien, Frankreich und den Vereinigten Staaten teil.

Die viertägige Veranstaltung umfasste neben den Rennen auch weitere Ereignisse. So segelten die Yachten am Freitag in den Golf von Pozzuoli und hielten am Sonntag eine Parade für das Schulschiff der italienischen Marine, Palinuro, ab. Der Savoia Yacht Club veranstaltete außerdem eine Konferenz zum Thema Restaurierung klassischer Boote im Castel dell’Ovo, gefolgt von einem Dinner mit 400 Gästen.

„Ein ganz besonderer Dank geht an die uns unterstützenden Sponsoren, insbesondere an Officine Panerai“, so Carlo Campobasso, Präsident des Reale Yacht Club Canottieri Savoia. „Dies war meine erste Auflage der Veranstaltung als Präsident und sie hat mich sehr bewegt. Tatsächlich bin ich am ersten Tag in einem Schlauchboot hinausgefahren, um diese Stradivaris des Meeres von Nahen zu sehen.“ Der Club selbst ging mit zwei Yachten, der Bufeo Blanco und der Manta, ins Rennen. „Zwei großartige Boote für zwei große Enthusiasten. Ich freue mich auf 2015 und eine noch bessere Veranstaltung.“

Die Preise, zwei Armbanduhren von Officine Panerai, gingen an die Eigner der Chinook und der Naïf als Gesamtsieger in den Kategorien Vintage bzw. Classic. Beide sammelten wertvolle Punkte für die letzten Etappen des Mediterranean Circuit, der Ende September mit der Les Régates Royales in Cannes abschließt. Zuvor jedoch zieht die Panerai Classic Yachts Challenge nach Cowes auf der Isle of Wight (12. - 19. Juli). Danach geht es nach Neuengland, wo im August und September der North American Circuit stattfindet.

Resutate:
VINTAGE YACHT < 180

1.: Chinhook

2.: Manitou

3.: Cholita

VINTAGE YACHT > 180

1.: Sirius

2.: Jalina

3.: Endeavour

CLASSIC YACHTS < 180

1.: Chin Blu

2.: Bufeo Blanco

3.: Naïf

CLASSIC YACHTS > 180

1.: Namib

2.: Voscià

3.: Dalgra III

Gewinnerin des Coppa d’Oro Eduardo Pepe war jedoch die in Besitz des Yachtclubs Savoia befindliche und von Clubmitglied Giovanni Longobardo gesteuerte Ausonia. Auch Erik Klinbergers Freja erhielt einen Preis. Aufgrund der großen Anzahl der von Sparkman & Stephens entworfenen klassischen Yachten vergab der Yachtclub Savoia außerdem einen Sonderpreis für diese wunderschönen Kreationen, der an die Sirius ging. Den The Spirit of Tradition Yacht Prize gewann dagegen die Mida von Alessandro Porcelloni. Gewinnerin der Schiffsparade war Manitou, während die von Maurizio Filippini gesteuerte Stella Polare als bestes Boot der italienischen Marine geehrt wurde. Sie gewann außerdem die Trofeo Angelo Lattarulo (erstes der Marineboote beim Küstenrennen am 4. Juli).

www.ryccsavoia.it/leveledepoca

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2020. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2020

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...

Ressort Regatta

Gelungener Einstand

Beim Test-Event für den neuen Nationen-Bewerb SSL Gold Cup, der im Frühjahr 2022 erstmals stattfinden ...