World Match Racing Tour, Malaysien

Die besten Matchracer der Welt kämpfen in Malaysien um 275.000 Dollar

Der Monsoon-Cup, ausgetragen von 29. November bis 3. Dezember in Kuala Terengganu, Malaysien, und letzte Station der World Match Racing Tour 2006, lockt mit dem höchsten Preisgeld, das jemals bei einer Segelregatta ausgeschüttet wurde. Insgesamt liegen 275.000 Dollar bereit, der Sieger kassiert fast 70.000 Dollar. Der Monsoon Cup wurde 2005 zum ersten Mal veranstaltet, um die professionelle Matchrace-Szene nach Südostasien zu bringen. Der wirtschaftliche und sportliche Erfolg war so groß, dass sich heuer ein neuer Titelsponsor fand, der die Börsen kräftig füllte. Vorjahressieger Peter Gilmour wird ebenso vor Ort sein wie vier America's-Cup-Teams, darunter Cupholder Alinghi und Team Shosholoza.
www.worldmatchracingtour.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF-Download

Regattakalender

Termine 2022: Die Adria-Regatten heimischer Veranstalter auf einen Blick – Daten, Fakten, Preise

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Blickrichtung Frankreich

Die nächsten Olympischen Segelbewerbe finden 2024 in Marseille statt. Wer hat es sich zum Ziel gesetzt, ...

Ressort Regatta
PDF-Download

Spürbare Vorfreude

Mit dem Wechsel auf eine moderne, international verbreitete Racing-Klasse läutet die Segelbundesliga in ...

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...