Gorch Fock 1

Der berühmte Dreimaster Gorch Fock 1 soll Schritt für Schritt revitalisiert werden

Die Gorch Fock 2 war vor einigen Wochen mit einem tragischen Unfall in den Schlagzeilen, von der Gorch Fock 1 hingegen gibt es Positives zu vermelden. Ihr Unterwasserschiff wird derzeit in der Stralsunder Volkswerft renoviert, ein Unterfangen, dass mehr als 250.000 Euro kostet und durch großzügige Spenden ermöglicht wurde. Der historische Dreimaster wurde 1933 gebaut, war 1945 vor Stralsund versenkt worden und ging danach als Reparationsleistung an die Sowjetunion. Von 1992 an diente es unter ukrainischer Flagge, 2003 kaufte der Verein "Tall-Ship Friends" das desolate Schiff und ließ es nach Stralsund schleppen, wo es an der Pier neben dem Ozeaneum liegt.
Mittelfristiges Ziel des Vereins ist es, das legendäre Segelschulschiff wieder fahrtüchtig zu machen, dafür wären allerdings Investitionen in der Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro erforderlich. Schließlich warten Antriebs-, Pumpen- und Sicherheitssysteme auf eine Komplettsanierung. Aber jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt, und der wird nun getan. Als nächstes soll das Schiffsdeck erneuert werden.
www.gorchfock1.de

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Segelyachten

Schlicht und ergreifend

Der 102 Jahre alte schwedische Schärenkreuzer Prinsessan hat am Wolfgangsee ein neues Zuhause und mit Ivo ...

Ressort News Segelyachten

Die Schöne ist ein Biest

Die 58 Meter lange Ngoni ist ein Vermächtnis des bekannten Yachtdesigners Ed Dubois. Schwungvolle, ...

Ressort News Segelyachten

Starke Partnerschaft

Positive Bilanz der Zusammenarbeit von HanseYachts AG und Privilege

Ressort News Segelyachten

Kühne Kämpfer

Hans Spitzauer will seiner Lago26 Flügel verleihen und damit auf europäischen Binnengewässern reüssieren, ...

Ressort News Segelyachten

Europas Yachten des Jahres

Heuer fand die EYOTY-Wahl zum 15. Mal statt. Die fünf Sieger wurden zum Auftakt der boot in Düsseldorf gekürt

Ressort News Segelyachten

„Ich will keinen segelnden Wolkenkratzer ...

Exklusiv-Interview mit Manfred Schöchl über das neueste Modell Sunbeam 46.1, das im Sommer 2018 vom Stapel ...