AC, Alinghi holt Alain Gautier

Alain Gautier liefert Multihull-Knowhow für das Schweizer AC-Team

Larry Ellison hat sich Roman Hagara als Multihull-Konsulenten gesichert, Ernesto Bertarelli setzt auf einen Franzosen aus der Hochsee-Szene: Alain Gautier, Vendée-Globe-Sieger 1992 und einer der erfahrensten und erfolgreichsten ORMA-60-Piloten, soll dem Alinghi-Team beibringen, wie man einen großen Kat schnell segelt. „Die meisten von uns sind Kielyacht-Segler und haben nur begrenzte Erfahrung auf Mehrrümpfern, insbesondere auf großen Mehrrümpfern. Deshalb ist dies ein wichtiger Schritt in unserem Lernprozess – wir müssen das Wesen des Multihulls erfassen und wissen, wie man damit Rennen segelt.“, kommentierte Grant Simmer, Design-Koordinator bei Alinghi, den Neuzugang.
Das Training hat am 26. März im französischen Lorient begonnen, gesegelt wird auf dem ORMA 60 Foncia , weitere Einheiten sind für die kommenden Wochen geplant.
www.alinghi.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort America's Cup

Zurück zum Monohull

Der nächste America’s Cup soll nicht mehr auf Katamaranen gesegelt werden

Ressort America's Cup

Nächster America’s Cup 2021

Die Neuseeländer geben erste Fakten preis, das detaillierte Protokoll soll im September veröffentlicht werden

Ressort America's Cup

Theater der Jugend

Das britische Team holte beim Red Bull Youth America’s Cup den Sieg, das österreichische Candidate Sailing ...

Ressort America's Cup

Edler Tropfen für den AC

Mouton Cadet gibt sein US-Debüt als Offizieller Wein des America’s Cup 2017

Ressort America's Cup

Mensch und Maschine

Demnächst wird beim 35. America’s Cup auf ultraschnellen, foilenden 50 Fuß-Katamaranen eine neue Ära des ...

Ressort America's Cup

Jackpot für Scharnagl

Stefan Scharnagl vom SC Mattsee wird beim Youth AC die Position des Steuermanns im Candidate Sailing Team ...