Anerkennung österreichischer Führerscheine

Kroatien: Österreichische Befähigungsausweise weiterhin anerkannt

Zuletzt gab es in Seglerkreisen und auch im Yachtrevue-Forum einige Aufregung wegen einer offensichtlichen Falschmeldung, die sich auf die Gültigkeit österreichischer Hochseeführerscheine für Skipper von Yachten unter kroatischer Flagge bezog. Im ÖSV-Präsidium hat man in Kroatien nachrecherchiert, ÖSV-Prüfungsreferent Wolfgang Becker hat mittlerweile folgende Stellungnahme veröffentlicht (auszugsweise):

„In den letzten Tagen gab es einige Aufregung, denn es tauchte eine Meldung auf, dass die kroatischen Behörden österreichischen Befähigungsausweise nicht mehr anerkennen würden und ab 1. 1. 2009 jeder österreichische Skipper, der mit einer Yacht unter kroatischer Flagge (also alle Charteryachten in Kroatien) unterwegs ist, eine kroatische Lizenz benötige.
Diese Meldung ist im Sommerloch der Neuigkeiten so alt wie das Ungeheuer von Loch Ness, dennoch verursachte sie Unruhe unter den vielen ÖSV- und MSVÖ-Schein-Besitzern.

Der Seefahrtsreferent des OeSV, Erich Alfred Pernold, Prüfungsreferent des MSVÖ, Ing. Gerald Neubauer und ich sind der Sache nachgegangen. Vom kroatischen Ministerium für Tourismus, Transport und Entwicklung erhielt Erich Pernold Anfang August die Auskunft, dass es keine Veränderung der gesetzlichen Lage gibt oder geplant ist. Die österreichischen Befähigungsausweise für die Fahrtbereiche 2, 3 und 4 werden selbstverständlich weiterhin anerkannt.
Das Hafenamt in Split bestätigte ebenfalls diese Auskunft.“

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Rennpferd auf Reisen

Gemütlich war gestern: Ronald Rotter charterte mit vier Freunden in der Ägäis eine flotte Pogo 12.50, ...

Ressort News Reviere & Charter
PDF-Download

Gut zu wissen

Kroatien-Kenner und Buchautor Karl-Heinz Beständig berichtet über Neuerungen bei Marinas, Häfen, Buchten ...

Ressort News Reviere & Charter

Saisoneröffnung auf dem Canal du Midi

Nach dem schweren Hochwasser im Herbst 2018 kann das Weltkulturerbe wieder per Hausboot befahren werden

Ressort News Reviere & Charter

50 Jahre Le Boat

Der Hausbootspezialist feiert seinen runden Geburtstag mit attraktiven Jubiläumsrabatten

Ressort News Reviere & Charter

Erst prüfen, dann ablegen

Ankommen, auspacken, abfahren – schön, wenn es zu Beginn eines Chartertörns so wäre! Doch vor dem ...

Ressort News Reviere & Charter

Fusion am Chartermarkt

Das italienisch-schweizerische Unternehmen Sailogy.com übernimmt Master Yachting Deutschland und bildet so ...