Blu Balu insolvent

Statement auf blubalu.com. Insolvenzantrag wird eingereicht

Jetzt ist es Gewissheit: Die österreichische Charteragentur Blu Balu ist zahlungsunfähig und meldet Insolvenz an, wie in einer Stellungnahme von Geschäftsführer Markus Hauer auf www.blubalu.com zu lesen ist. Hauer im O-Ton:

Als Geschäftsführer der Akuda Blue Water and Holiday GmbH bedauere ich, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir leider nicht mehr in der Lage sind, unsere übernommenen Verpflichtungen zu erfüllen.

Wir sind daher leider gezwungen, einen Insolvenzantrag einzubringen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Abstecher in die Vergangenheit

Alle zwei Jahre wird in Stari Grad auf der Insel Hvar ein mehrtägiges Event organisiert, bei dem segelnde ...

Ressort News Reviere & Charter

Gekonnter Einkehrschwung

Kroatien-Spezialist Thomas Schedina, der die lokale Gastro-Szene so gut wie kaum ein anderer kennt, teilt ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien: Frist läuft aus

Dringender Handlungsbedarf für Eigner von Yachten unter kroatischer Flagge

Ressort News Reviere & Charter

Trockenkost

Der Wasserstand des Neusiedler Sees ist heuer besorgniserregend tief. Eine eigens eingerichtete Task Force ...

Ressort News Reviere & Charter

Mit Rat und Tat

Das österreichische Blauwasser-Paar Birgit Hackl und Christian Feldbauer initiierte im abgelegensten ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien erstattet Kurtaxe teilweise zurück

Eigner können sich 20 Prozent der Kurtaxe zurückholen - Rückerstattungsformular zum Download