Ein Großer geht

Grandseigneur Kurt Ecker verabschiedet sich endgültig in die Pension

Mehr zum Thema: Ecker Yachting
Ein Großer geht

Heute feiert er seinen 65. Geburtstag – und sieht damit den Zeitpunkt gekommen, die Segel, wie er selbst sagt, zu bergen und den Ruhestand anzutreten. Ein Ruhestand, wie er wohlverdienter nicht sein könnte. Kurt Ecker hinterlässt eine der renommiertesten Charter-Firmen in Europa und war stets als Mann mit Handschlagqualitäten bekannt. Mit seiner seriösen Geschäftsgebarung, dem ehrlichen Interesse am Wohlbefinden seiner Kunden und der ungebrochenen Bereitschaft zur Innovation hat er Ecker Yachting zu dem gemacht, was es heute ist.
Seinen Platz wird Mag. Hannes Kikinger einnehmen, der mit 1. Oktober die alleinige Geschäftsführung bei Ecker Yachting antritt. Ecker selbst will sich in Zukunft ganz seiner Familie, den beiden Hunden und seinem Garten widmen.
www.ecker-yachtcharter.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Abstecher in die Vergangenheit

Alle zwei Jahre wird in Stari Grad auf der Insel Hvar ein mehrtägiges Event organisiert, bei dem segelnde ...

Ressort News Reviere & Charter

Gekonnter Einkehrschwung

Kroatien-Spezialist Thomas Schedina, der die lokale Gastro-Szene so gut wie kaum ein anderer kennt, teilt ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien: Frist läuft aus

Dringender Handlungsbedarf für Eigner von Yachten unter kroatischer Flagge

Ressort News Reviere & Charter

Trockenkost

Der Wasserstand des Neusiedler Sees ist heuer besorgniserregend tief. Eine eigens eingerichtete Task Force ...

Ressort News Reviere & Charter

Mit Rat und Tat

Das österreichische Blauwasser-Paar Birgit Hackl und Christian Feldbauer initiierte im abgelegensten ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien erstattet Kurtaxe teilweise zurück

Eigner können sich 20 Prozent der Kurtaxe zurückholen - Rückerstattungsformular zum Download