Ein Großer geht

Grandseigneur Kurt Ecker verabschiedet sich endgültig in die Pension

Ein Großer geht

Heute feiert er seinen 65. Geburtstag – und sieht damit den Zeitpunkt gekommen, die Segel, wie er selbst sagt, zu bergen und den Ruhestand anzutreten. Ein Ruhestand, wie er wohlverdienter nicht sein könnte. Kurt Ecker hinterlässt eine der renommiertesten Charter-Firmen in Europa und war stets als Mann mit Handschlagqualitäten bekannt. Mit seiner seriösen Geschäftsgebarung, dem ehrlichen Interesse am Wohlbefinden seiner Kunden und der ungebrochenen Bereitschaft zur Innovation hat er Ecker Yachting zu dem gemacht, was es heute ist.
Seinen Platz wird Mag. Hannes Kikinger einnehmen, der mit 1. Oktober die alleinige Geschäftsführung bei Ecker Yachting antritt. Ecker selbst will sich in Zukunft ganz seiner Familie, den beiden Hunden und seinem Garten widmen.
www.ecker-yachtcharter.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Rascher Wiederaufbau

Nach den verheerenden Hurrikans eröffnen die British Virgin Islands im November die Segelsaison 2017/18

Ressort News Reviere & Charter

Neue Basis auf Antigua

The Moorings bietet auf der karibischen Insel seit Kurzem eine kleine Flotte an

Ressort News Reviere & Charter

Kampf gegen Nepp in Kroatien

SeaHelp will mit einer Online-Petition gegen die umstrittene, drastische Erhöhung der Kurtaxe intervenieren

Ressort News Reviere & Charter

Rettung naht

Das Bauprojekt Mose soll mit seinen 78 Fluttoren die Lagunenstadt Venedig in Zukunft vor dem immer ...

Ressort News Reviere & Charter

Mein Haus, mein Boot

Le Boat bietet ab der Saison 2018 neue Hausboote im Eignerprogramm an

Ressort News Reviere & Charter

Lokalaugenschein

Kroatien 2017: Infos über die neusten Veränderungen in Buchten, Marinas und Häfen, die aktuellen Preise ...