Steuer auf Yachten in Griechenland!

Boote bis 12m Länge müssen bis zu 400 € pro Jahr zahlen, Schiffe über 12m 100 € pro Meter

Ab 1. Januar 2014 müssen Segler und Bootfahrer in Griechenland tief in die Tasche greifen. Das griechische Parlament hat am 21. November einem Gesetz zugestimmt, dass alle Yachten und Boote über 7m besteuert. Betroffen sind Eignerschiffe wie auch Charteryachten.
Die Steuer ist nach Schiffslänge gestaffelt. Für Boote von 7m bis 8m werden € 200 fällig, von 8m bis 10m beträgt die Steuer 300 €, von 10m bis 12m sind 400 € zu zahlen. Richtig teuer wird es für Schiffe über 12m, für die 100 € pro Meter zu berappen sind.
Die Rechnung, die mit den Schiffspapieren mitgeführt und jederzeit vorgezeigt werden können muss, gilt jeweils für ein Kalenderjahr. Sie bleibt auch bei einer Ausreise und erneuten Einreise gültig. Wer nicht nachweisen kann, dass er die Steuer bezahlt hat, dem droht neben der Nachzahlung auch eine Strafe von 100% des Steuerbetrages.
Das Gesetz tritt mit der Veröffentlichung im griechischen Amtsblatt in Kraft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

50 Jahre Le Boat

Der Hausbootspezialist feiert seinen runden Geburtstag mit attraktiven Jubiläumsrabatten

Ressort News Reviere & Charter

Erst prüfen, dann ablegen

Ankommen, auspacken, abfahren – schön, wenn es zu Beginn eines Chartertörns so wäre! Doch vor dem ...

Ressort News Reviere & Charter

Fusion am Chartermarkt

Das italienisch-schweizerische Unternehmen Sailogy.com übernimmt Master Yachting Deutschland und bildet so ...

Ressort News Reviere & Charter

Zwischen Pasta und Prosecco

In den Marinas von Friaul-Julisch Venetien finden Yachties nicht nur Schutz vor Wind und Wetter, sondern ...

Ressort News Reviere & Charter
PDF-Download

Reine Freude

Griechenland-Kenner Markus Silbergasser entführt in den Süden des Peloponnes und damit in eines der ...

Ressort News Reviere & Charter
PDF-Download

Unsere Priorität liegt auf Nachhaltigkeit ...

Der kroatische Tourismus-Minister Gari Cappelli über nachhaltiges Wachstum, zufriedene Gäste und die ...