Neue Yachten in der Karibik

Moorings erweitert seine Flotte an den den Standorten St. Martin, St. Lucia, Grenada und den Britischen Jungferninseln

Neue Yachten in der Karibik

The Moorings erneuert kontinuierlich seine Flotte, um Charterkunden stets neue Modelle mit moderner Ausstattung anbieten zu können. Auch in der kommenden Wintersaison bringt The Moorings neue Yachtmodelle in die Karibik-Flotte und weitet damit das Charteryachtangebot aus.
13 neue Einrumpftypen aus der Werft Bénéteau in der Länge 42 und 48 Fuß kündigt das weltweite Charterunternehmen The Moorings an. Ab Dezember 2016 wird die neue Moorings 48.4 ab den Standorten St. Martin, St. Lucia, Grenada und den Britischen Jungferninseln für Charter zur Verfügung stehen. Die neue Vier-Kabinen-Yacht wurde von Berret Racoupeau entworfen und ist eine geräumige, wohlproportionierte Segelyacht mit En-Suite Kabinen und Platz für bis zu zehn Personen. Unter Deck sorgen große Fenster für viel Tageslicht, das helle Eichenholz-Interieur gibt dem Innenraum ein elegantes Ambiente. Das Cockpit hat einen Doppelsteuerstand, alle Schoten laufen im Cockpit zusammen, was das Handling der Yacht vereinfacht. GPS Plotter, Autopilot und Bugstrahlruder machen die Navigation der Yacht leicht, TV, Generator, Klimaanlage und ein flacher Niedergang runden den Komfort an Bord ab. Das in voller Breite elektrisch herunterklappbare Heck lässt sich zu einer Badeplattform umwandeln, die einen bequemen Zugang zum Wasser und zum Beiboot ermöglicht.
Die neue Moorings 42.1 (siehe Foto) ist ab Dezember 2016 in St. Lucia und Grenada buchbar. Die elegante Bénéteau-Yacht (Design Finot-Conq) mit drei Kabinen setzt neue Akzente im Layout: der flache Niedergang führt in einen lichtdurchfluteten, hellen Salon mit modernem hellen Eichenholz und Polsterbezügen in der Farbe Taupe. Die über Landstrom betriebene Klimaanlage erhöht den Komfort an Bord. Eine U-förmige Sitzecke mit verstellbarem Tisch, ein Flachbildfernseher und eine voll ausgestattete Pantry mit Kühlschrank, Zwei-Flammen-Gasherd und viel Stauraum für Geschirr, runden die Innenausstattung ab. Die Masterkabine verfügt über ein Doppelbett mit einem En-Suite Badezimmer mit Dusche, die beiden anderen Kabinen teilen sich eine Nasszelle. Insgesamt bietet die Yacht Platz für maximal acht Personen. Mit einem Mast, der weiter achtern positioniert ist als bei dem Vorgängermodell, bietet die Moorings 42.1 eine exzellente Balance unter Segel und erhöht den Komfort im Innen- wie Außenbereich. Das Cockpit mit doppeltem Steuerstand und den nach achtern geführten Schoten ist größer als bei allen anderen Yachten dieser Größe.
"Mit der Einführung dieser zwei neuen Modelle bauen wir unser vielfältiges Monohull-Angebot weiter aus ", sagt Josie Tucci, General Manager von The Moorings. "Ich bin sicher, dass unsere Kunden von dem modernen Aussehen, dem Komfort an Bord und den guten Segeleigenschaften begeistert sein werden. Zusätzlich verjüngen wir die Karibik-Flotte mit zusätzlichen zwölf neuen Modellen unserer beliebten Moorings 38.2 und Moorings 45.3."

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Abstecher in die Vergangenheit

Alle zwei Jahre wird in Stari Grad auf der Insel Hvar ein mehrtägiges Event organisiert, bei dem segelnde ...

Ressort News Reviere & Charter

Gekonnter Einkehrschwung

Kroatien-Spezialist Thomas Schedina, der die lokale Gastro-Szene so gut wie kaum ein anderer kennt, teilt ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien: Frist läuft aus

Dringender Handlungsbedarf für Eigner von Yachten unter kroatischer Flagge

Ressort News Reviere & Charter

Trockenkost

Der Wasserstand des Neusiedler Sees ist heuer besorgniserregend tief. Eine eigens eingerichtete Task Force ...

Ressort News Reviere & Charter

Mit Rat und Tat

Das österreichische Blauwasser-Paar Birgit Hackl und Christian Feldbauer initiierte im abgelegensten ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien erstattet Kurtaxe teilweise zurück

Eigner können sich 20 Prozent der Kurtaxe zurückholen - Rückerstattungsformular zum Download