Sail & Ski in Grönland

Spezielles Vergnügen: Mit dem Dreimaster zu anspruchsvollen Schitouren segeln

In Westgrönland warten zwischen den Segeletappen traumhafte Tiefschneeabfahrten. Letztere muss man sich allerdings hart erarbeiten.

In Westgrönland warten zwischen den Segeletappen traumhafte Tiefschneeabfahrten. Letztere muss man sich allerdings hart erarbeiten.

Sind Sie jedes Jahr traurig, wenn die Segelsaison aufhört und ebenso traurig, wenn die Skisaison aufhört? Ihnen kann geholfen werden, und zwar mit einem einzigartigen Törn, der Sie nach Westgrönland führt. Ski & Sail nennt er sich und bietet einerseits traumhafte Tiefschneeabfahrten, andererseits das passieren von Fjorden auf einem Dreimastschoner. Das Revier liegt an der Westküste Grönlands, zwischen Nuuk und Maniitsoq, wo Gipfel bis 2.000 Meter locken und sich Wale und Robben im Wasser tummeln. Die anspruchsvollen Schitouren werden von einem deutschsprachigen Bergführer geleitet, wer sich da nicht drübertraut, kann als Alternative auf Schneeschuhen die Landschaft erkunden.
Unterkunft und gleichzeitig Ausgangspunkt für alle Touren ist der 56 Meter lange Traditionssegler Rembrandt van Rijn. Er bietet Platz für 33 Passagiere. Neben einem Restaurant gibt es an Bord eine gemütliche Bar mit Lesetisch. Der Dreimastschoner ist für Expeditionsfahrten bestens geeignet. Anfang des letzten Jahrhunderts als Focksegler für den Fang von Heringen eingesetzt, wurde er 1994 für den Passagierbetrieb umgerüstet und segelte anschließend in der Region von Spitzbergen und um die Galapagos-Inseln. Im Jahr 2011 wurde die Rembrandt van Rijn restauriert und mit moderner Kommunikations- und Navigationstechnik ausgestattet.
Die ganze Sache ist allerdings nur für Könner: Für die anspruchsvollen Skitouren mit drei- bis fünfstündigen Aufstiegen werden u. a. ausgezeichnete Kondition, Trittsicherheit im alpinen Gelände, Spaltenbergung, Gehen mit Steigeisen und Übung im Umgang mit dem Eispickel vorausgesetzt. Die Grundausrüstung für die Gletscherbegehungen wird gestellt (Seile, Karabiner, Hüftgurte, Eispickel und Steigeisen). Die persönliche Skitourenausrüstung (Ski mit Tourenbindung, Felle, Stöcke, Harscheisen, VS-Gerät, Schaufel und Sonde) bringt jeder selbst mit. Für die Schneeschuhtouren ist keine Erfahrung erforderlich. Schneeschuhe können an Bord kostenlos ausgeliehen werden.

Die 10-tägige Reise findet vom 22. 04. 13 bis 01. 05. 13 und vom 29.04.13 bis 08.05.13 statt und kostet pro Person ab 3990 €. Der Preis umfasst u. a. Flüge, Transfers, Übernachtungen, Vollpension, Bergführer und Versicherungspaket.
www.hauser-exkursionen.de

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Abstecher in die Vergangenheit

Alle zwei Jahre wird in Stari Grad auf der Insel Hvar ein mehrtägiges Event organisiert, bei dem segelnde ...

Ressort News Reviere & Charter

Gekonnter Einkehrschwung

Kroatien-Spezialist Thomas Schedina, der die lokale Gastro-Szene so gut wie kaum ein anderer kennt, teilt ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien: Frist läuft aus

Dringender Handlungsbedarf für Eigner von Yachten unter kroatischer Flagge

Ressort News Reviere & Charter

Trockenkost

Der Wasserstand des Neusiedler Sees ist heuer besorgniserregend tief. Eine eigens eingerichtete Task Force ...

Ressort News Reviere & Charter

Mit Rat und Tat

Das österreichische Blauwasser-Paar Birgit Hackl und Christian Feldbauer initiierte im abgelegensten ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien erstattet Kurtaxe teilweise zurück

Eigner können sich 20 Prozent der Kurtaxe zurückholen - Rückerstattungsformular zum Download