Segeln in Estland

Argos Yachtcharter erschließt seinen Kunden ein neues Revier

Die Hauptstadt Tallinn verfügt über eine moderne Marina und ist idealer Ausgangspunkt für einen Estland-Törn

Die Hauptstadt Tallinn verfügt über eine moderne Marina und ist idealer Ausgangspunkt für einen Estland-Törn

Estland wurde erst in jüngerer Zeit für Yachturlauber erschlossen und ist schon aufgrund dieser Tatsache ein interessantes Revier, das Abwechslung verspricht. Massentourismus findet man dort nicht; die estnischen Küstenlandschaften bezaubern mit viel unberührter Natur. Vor einer Küstenlinie von 3.800 km Länge breitet sich eine vielfältige Inselwelt mit etwa 1.500 kleineren und größeren Inseln. In Estland gibt es momentan etwa 30 Häfen, die man mit einer Charteryacht anlaufen kann. Der Leistungsstandard für Yachturlaub in estnischen Häfen ist allgemein hoch.
Das milde Klima bietet von Mai bis Ende September insgesamt fünf Monate im Jahr gutes Segelwetter. Südwestwinde mit Geschwindigkeiten zwischen 5 und 20 Knoten prägen die Segelbedingungen im Revier. Offizielle Schifffahrtsstraßen und Häfen sind deutlich markiert und ausgeschildert. Für Segelspaß in Estland stehen zwei estländische Ausgangshäfen zur Wahl: Die Old City Marina in Tallinn und die Westmer Marina in Haapsalu.

Die Old City Marina liegt beinahe im Zentrum der alten Hansestadt Tallinn, der Hauptstadt Estlands. Die Anlage wurde 2009 eröffnet und bietet eine zeitgemäße Infrastruktur (WLAN inklusive). Die Altstadt – immer ein lohnendes Ausflugsziel für Landgänge – liegt etwa 5 Minuten entfernt. Von Tallinn aus sind Segeltörns zu den nördlicheren Inseln von Estland (Naissaar, Prangli) und Ausflüge in die finnische Hauptstadt Helsinki zu empfehlen.

Ein ebenso moderner Standort ist die Westmer Marina in der estnischen Kurstadt Haapsalu. Diese Marina wurde erst im Jahre 2011 eröffnet. Abgesehen vom vorbildlich ausgestatteten Hafen hat Haapsalu feine Sandstrände, Heilbäder und eine beeindruckende Promenade zu bieten. Der Standort eignet sich besonders für Törns in die westlichen Teile des Reviers, unter anderem zu den Inseln Hiiumaa und Saaremaa. Auch für Törns in die finnische Inselwelt (Halbinsel Hanko) oder nach Riga ist die Westmer Marina ideal.
Im Revier findet man eine gemischte Flotte vor. Verfügbar sind Monohulls von Bavaria, Hanse und Elan in verschiedener Länge sowie Katamarane von Lagoon. Eine Bavaria 33 lässt sich hier ab 1.330 Euro pro Woche chartern, ein Lagoon 380 Katamaran ab 2.450 Euro pro Woche. Direktflüge ins Revier sind von Frankfurt Hahn, Bremen und Düsseldorf möglich. Darüber hinaus besteht eine Fährverbindung mit Helsinki nach Finnland.

„Mit unserer neuen Charterdestination Estland können wir unseren Kunden eine weitere Möglichkeit zur Abwechslung bieten“ kommentiert Cengiz Inceören von Argos Yachtcharter. „Estland ist nicht nur ein neues, wenig bekanntes Revier mit einer modernen Infrastruktur, sondern auch kulturell und geschichtlich entdeckenswert und sicher ein Geheimtipp für interessante Exkursionen an Land. Dazu kommt – ähnlich wie bei unserem neuen Hausbootrevier in Masuren – die Naturlandschaft Nordost\u00ADeuropas mit ihrem kantigen, kraftvollen, urwüchsigen Charme.
Gerade das macht den großen Reiz solcher neuen Reviere aus: Sie bieten unverbaute, unverbrauchte Atmosphäre abseits der viel befahrenen Törnrouten, zusammen mit einem hochmodernen, neu aufgebauten Netzwerk von Destinationen. Diese neuen, modernen Netzwerke profitieren von all den Erfahrungen, die Yachturlauber in den bereits seit Jahrzehnten frequentieren Revieren gemacht haben. Viele der älteren Standorte in den klassischen Revieren können da nicht mithalten.“

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Erst prüfen, dann ablegen

Ankommen, auspacken, abfahren – schön, wenn es zu Beginn eines Chartertörns so wäre! Doch vor dem ...

Ressort News Reviere & Charter

Fusion am Chartermarkt

Das italienisch-schweizerische Unternehmen Sailogy.com übernimmt Master Yachting Deutschland und bildet so ...

Ressort News Reviere & Charter

Zwischen Pasta und Prosecco

In den Marinas von Friaul-Julisch Venetien finden Yachties nicht nur Schutz vor Wind und Wetter, sondern ...

Ressort News Reviere & Charter
PDF-Download

Reine Freude

Griechenland-Kenner Markus Silbergasser entführt in den Süden des Peloponnes und damit in eines der ...

Ressort News Reviere & Charter
PDF-Download

Unsere Priorität liegt auf Nachhaltigkeit ...

Der kroatische Tourismus-Minister Gari Cappelli über nachhaltiges Wachstum, zufriedene Gäste und die ...

Ressort News Reviere & Charter

Per Hausboot durch Kanada

Le Boat eröffnet Mitte Mai eine Abfahrtsbasis am Rideau Canal