Stockholm-Trip unter Segel

Eine Handvoll Österreicher hatte das Vergnügen, auf einem ORMA-60-Tri durch Stockholm zu düsen

Einen Ausflug in eine andere Welt unternahm ein Teil der Crew der unter österreichischer Flagge segelnden Transpac 52 Astro : Sie folgten einer Einladung des Schweden Klabbe Nylof, hoch dekorierter Skipper und VOR-Veteran, den die Österreicher während des Rolex Swan Cup in Porto Cervo kennen gelernt hatten, und düsten einen Tag lang auf dem pfeilschnellen ORMA-60-Trimaran HIQ durch die Altstadt von Stockholm. Ein Segelerlebnis der besonderen Art, bei dem sich die Herren sogar ein Strafmandat wegen zu hoher Geschwindigkeit einhandelten. „Unvergesslich, außergewöhnlich, sensationell“, schwärmte etwa Alexander Kohlendorfer, „diese Kombination von Segeln und City ist mit nichts anderem zu vergleichen.“
Betreut wurde der Törn von der in Stockholm beheimateten Firma Whyshore, die auf die Organisation von hochwertigen Wassersport-Veranstaltungen spezialisiert ist.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Abstecher in die Vergangenheit

Alle zwei Jahre wird in Stari Grad auf der Insel Hvar ein mehrtägiges Event organisiert, bei dem segelnde ...

Ressort News Reviere & Charter

Gekonnter Einkehrschwung

Kroatien-Spezialist Thomas Schedina, der die lokale Gastro-Szene so gut wie kaum ein anderer kennt, teilt ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien: Frist läuft aus

Dringender Handlungsbedarf für Eigner von Yachten unter kroatischer Flagge

Ressort News Reviere & Charter

Trockenkost

Der Wasserstand des Neusiedler Sees ist heuer besorgniserregend tief. Eine eigens eingerichtete Task Force ...

Ressort News Reviere & Charter

Mit Rat und Tat

Das österreichische Blauwasser-Paar Birgit Hackl und Christian Feldbauer initiierte im abgelegensten ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien erstattet Kurtaxe teilweise zurück

Eigner können sich 20 Prozent der Kurtaxe zurückholen - Rückerstattungsformular zum Download