Stockholm-Trip unter Segel

Eine Handvoll Österreicher hatte das Vergnügen, auf einem ORMA-60-Tri durch Stockholm zu düsen

Einen Ausflug in eine andere Welt unternahm ein Teil der Crew der unter österreichischer Flagge segelnden Transpac 52 Astro : Sie folgten einer Einladung des Schweden Klabbe Nylof, hoch dekorierter Skipper und VOR-Veteran, den die Österreicher während des Rolex Swan Cup in Porto Cervo kennen gelernt hatten, und düsten einen Tag lang auf dem pfeilschnellen ORMA-60-Trimaran HIQ durch die Altstadt von Stockholm. Ein Segelerlebnis der besonderen Art, bei dem sich die Herren sogar ein Strafmandat wegen zu hoher Geschwindigkeit einhandelten. „Unvergesslich, außergewöhnlich, sensationell“, schwärmte etwa Alexander Kohlendorfer, „diese Kombination von Segeln und City ist mit nichts anderem zu vergleichen.“
Betreut wurde der Törn von der in Stockholm beheimateten Firma Whyshore, die auf die Organisation von hochwertigen Wassersport-Veranstaltungen spezialisiert ist.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Rascher Wiederaufbau

Nach den verheerenden Hurrikans eröffnen die British Virgin Islands im November die Segelsaison 2017/18

Ressort News Reviere & Charter

Neue Basis auf Antigua

The Moorings bietet auf der karibischen Insel seit Kurzem eine kleine Flotte an

Ressort News Reviere & Charter

Kampf gegen Nepp in Kroatien

SeaHelp will mit einer Online-Petition gegen die umstrittene, drastische Erhöhung der Kurtaxe intervenieren

Ressort News Reviere & Charter

Rettung naht

Das Bauprojekt Mose soll mit seinen 78 Fluttoren die Lagunenstadt Venedig in Zukunft vor dem immer ...

Ressort News Reviere & Charter

Mein Haus, mein Boot

Le Boat bietet ab der Saison 2018 neue Hausboote im Eignerprogramm an

Ressort News Reviere & Charter

Lokalaugenschein

Kroatien 2017: Infos über die neusten Veränderungen in Buchten, Marinas und Häfen, die aktuellen Preise ...